CIPTV2 (EXAM 300-075)

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Umgang mit konvergenten Sprach-, Video- und Datennetze
  • Grundkenntnisse im Umgang mit den Protokollen MGCP, SIP und H.323 und deren Implementierung auf Cisco IOS Gateways
  • Die Fähigkeit Cisco Router und Switches zu konfigurieren und zu bedienen
  • Die Fähigkeit Cisco Unified Communications Manager in einer Singlesite Umgebung zu konfigurieren und zu bedienen.

Kursinhalt

„Implementing Cisco IP-Telefonie and Video, Teil 2 (CIPTV2)“ ist ein Kurs, der den Lernenden auf die Implementierung von Cisco Unified Communications Manager, Cisco VCS-C und Cisco Expressway in einem standortübergreifenden Sprach- und Videonetzwerk vorbereitet. Er umfasst globalisiertes Callrouting, URI Callrouting, globale Rufnummernreplikation auf der Basis von ILS, Cisco Unified SRST, Mobilitätsfeatures, CAC sowie die Integration von Cisco VCS und Cisco Unified Communications Manager und Cisco Mobile Remote Access auf Cisco Expressway.

Kursverlauf

  • Implementierung von Multisite Installationen
  • Zentralisierte Implementierung für Redundanz der Rufverarbeitung
  • Bandbreitenmanagement und Implementierung von CAC
  • Implementierung von Features und Applikationen für Multisite Deployments
  • Cisco VCS und Cisco Expressway
  • GDPR und CCD