CIPTV1 (EXAM 300-070)

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Umgang mit grundlegenden Begriffen und Konzepten von Computer-Netzwerken einschließlich LANs, WANs, Switching und Routing
  • Die Fähigkeit Cisco Router und Switches zu konfigurieren und bedienen, sowie VLANs und DHCP zu aktivieren
  • Grundlagen der digitalen Schnittstellen, PSTN und VoIP
  • Grundlegende Kenntnisse von konvergenten Sprach- und Datennetzen

Kursinhalt

„Cisco IP-Telephony & Video, Part 1 (CIPTV1)“ ist ein Kurs, der den Lernenden auf die Implementierung einer Cisco Collaboration-Lösung in einer Single-Site-Umgebung vorbereitet. Dieser Kurs konzentriert sich in erster Linie auf Cisco Unified Communications Manager Version 10.x, welcher die Call Routing- und signalisierungskomponente der Cisco Collaboration-Lösung ist. Im Kurs integrierte Laborübungen helfen dem Lernenden den Cisco Unified Communications Manager zu konfigurieren, MGCP, H.323 und SIP-Trunks zu implementieren und Rufnummernpläne zu bauen, welche Anrufe innerhalb eines Clusters und nach außen für Sprache und Video zu ermöglichen. Die Lernenden werden auch Media-Ressourcen und Audio- und Videokonferenzen implementieren, sowie QoS beschreiben.

Kursverlauf

  • Einführung in Cisco Unified Communications Manager
  • Einführung in Rufnummernpläne und Implementierung von Single-Site-On-Cluster Anrufe
  • Implementierung von Single-Site-Off-Cluster Anrufe
  • Mediaressourcen
  • Audio und Video Konferenzen
  • Quality of Service